07 Sep Juden-Klischees
– nein danke!

Ein neues Vorhaben ab September 2018

Antisemitismus? Reden wir darüber! Im September startet ein pädagogisches Projekt zur Antisemitismuskritik im pädagogischen Bereich. Mit der finanziellen Unterstützung der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen und in Kooperation mit dem Geschichtsort Villa ten Hompel in Münster wird bis Ende 2019 ein neues Angebot für Schulen entwickelt, das als aufsuchende Bildungsarbeit konzipiert, an den Schulen startet, die jungen Erwachsenen dort abholt und zur kritischen und reflektierten Auseinandersetzung mit gegenwärtigen Ausprägungen von Antisemitismus und Klischeevorstellungen zum Judentum hier im Dorstener Museum und im Münsteraner Geschichtsort ermutigt.

Unter der Leitung unserer Museumspädagogin Antje Thul wird das Projekt mit einem jungen Team freier Mitarbeiter*innen in Dorsten und Münster umgesetzt. Auch eine Workshoptagung für LehrerInnen und andere MultiplikatorInnen aus der Bildungsarbeit ist geplant; wir halten Sie  auf dem Laufenden!