30 Sep Bewegte Zeiten:
Umbau und freier Eintritt!

Es tut sich was im Jüdischen Museum…

Die Vorbereitungen einer neuen Dauerausstellung im Jüdischen Museum Westfalen werden nun für alle sichtbar: Am 2. Mai wurde die alte Dauerausstellung abgebaut, und die Räume werden derzeit für die neue Präsentation vorbereitet.

Das heißt, dass es vorübergehend keine Dauerausstellung gibt: Dafür zeigen wir aktuell die Ausstellungen „Menschen – Steine – Migrationen“ mit einem Überblick über jüdische Geschichte und Gegenwart an Rhein und Ruhr sowie die Ausstellung „Gewalt und Terror im NS-Staat. Eine künstlerische Auseinandersetzung“.
Außerdem zeigen wir seit dem 26. August die Wanderausstellung „Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.“

Aufgrund dieses reduzierten Angebots gewährt das Museum zur Zeit freien Eintritt. Und pädagogische Angebote sind in dieser Zeit ebenfalls eingeschränkt – bitte im einzelnen absprechen mit unserem Team!

Die Museum-Mann- und Frauschaft freut sich auf den Neustart im Winter.

(Foto: Arbeitsmodell der Essener Gestalter/innen von „Verb“)