14 Jan Fortbildung
„Warum Israel, warum Deutschland?“

„Warum Israel, warum Deutschland ? – Wege der Vermittlung“

Jüdisches Museum Westfalen – Montag, 05. März 2018, 10:00-17:00 Uhr

Eine Fortbildung für Mitarbeiter/innen aus Schulen, Gedenkstätten, außerschulischer Bildung
Das Ziel dieses Workshops ist es, nachhaltige Projekte im Bereich der deutsch-israelischen Verständigung zu initiieren. Wie ermutigen wir die junge Generation zur Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte und anschließend (und dadurch ermöglicht) zur Öffnung für die Geschichte der Anderen?
Der inhaltliche und methodische Fokus der Veranstaltung liegt auf  der Alltagsperspektive und der biografischen Arbeit. Ein zentraler Schwerpunkt hierbei ist die didaktische Auseinandersetzung mit diesen Ansätzen und fortführende Planung.
Die israelische Bildungsexpertin Anita Haviv-Horiner verfügt über eine langjährige Erfahrung  im Bereich des deutsch-israelischen Dialogs. Durch ihre Workshops, Vorträge, Beratungsarbeit und Publikationen hat sie sich als eine der führenden Expertinnen in diesem Themenbereich etabliert. Ein Programm gibt es hier!!
– in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle Israel-NRW –