30 Jan Gedenkstätten NRW:
Mitgliederversammlung in Dorsten

Am 21. Januar 2019 trafen sich die Vertreter/innen der NRW-Gedenkstätten in Dorsten.

Am 21. Januar trafen sich bei uns im Jüdischen Museum mehr als 40 Mitglieder des NRW-Arbeitskreises der NS-Gedenkstätten und –Erinnerungsorte zu ihrer Mitgliederversammlung – mit wichtigen Debatten über Kooperationsprojekte und die Zukunftssicherung dieser mancherorts gefährdeten Institutionen!

Auch die gemeinsame Bilanz 2018 wurde hier diskutiert: Mehr als 400.000 Menschen besuchten die Mitgliedseinrichtungen des Arbeitskreises  im vergangenen Jahr! Das Dorstener Museum konnte zwar – mit 6 Monaten  Umbau – zu diesem neuen Rekord leider nicht beitragen; wir freuen uns aber mit den Kolleginnen und Kollegen über diese breite Bildungs- und Aufklärungsarbeit in schwierigen Zeiten.

Im Anschluss daran hatte NRW-Kultur-Staatssekretär Klaus Kaiser die Träger- und Fördervereine der Einrichtungen zu einem kleinen Empfang eingeladen und sprach diesen ein großes Dankeschön der Landesregierung für ihre unentbehrliche Arbeit in diesem Bereich aus.