13 Nov Geocaching
religiöse Vielfalt

Geocaching „Auf den Spuren religiöser und kultureller Vielfalt in Dorsten“

Jüdisches Museum Westfalen, Dorsten, 22. November 2017, 15:00 Uhr

Im Dorstener Stadtbild gibt es vielfältige historische Spuren zu entdecken! Auf der Grundlage unseres etablierten Geocaches „Auf jüdischen Spuren in Dorsten“ haben sich Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums St. Ursula zusammen mit dem Jüdischen Museum Westfalen auf Spurensuche begeben und historische Beispiele für religiöse und kulturelle Vielfalt in Dorsten gefunden.
Die Projektgruppe unter der Leitung von Thomas Remfort (St. Ursula Gymnasium) und Antje Thul (Jüdisches Museum Westfalen) stellt die Geschichten vor und lädt im Anschluss alle Interessierten dazu ein, die neuen Geocaches auszuprobieren und sich die Geschichten selbst zu erschließen. Mitmachen können alle!
Die Teilnahme ist kostenlos.
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Brückenschlag“