13 Nov Wiederaufrichtende
Gerechtigkeit – muss leider ausfallen!

Donnerstag, 18. Januar 2018, 19:30 Uhr
Wiederaufrichtende Gerechtigkeit.
Nordrhein-Westfalen und die Rückkehr jüdischer Juristen aus dem Exil

Vortrag von Dr. Cordula Lissner

WEGEN DER WETTERVERHÄLTNISSE AM 18.1. VERSCHOBEN!!!

Jüdisches Museum – Donnerstag, 18. Januar 2018, 19:30 Uhr

Deutsch-jüdische Juristen erarbeiteten im Exil Konzepte zur Wiederherstellung des Rechts nach dem Sieg über das nationalsozialistische Deutschland. Unabdingbare Voraussetzung einer „wiederaufrichtenden Gerechtigkeit“ war eine Entschädigung für die Opfer und die Bestrafung der Täter. Im Vortrag wird die Remigration jüdischer Juristen und Juristinnen mit Bezug zum heutigen Nordrhein-Westfalen vorgestellt.

Cordula Lissner ist Historikerin und arbeitet derzeit beim Jüdischen Museum Westfalen an einer neuen Dauerausstellung.