20 Jan Heimattouren
NRW 2018!

Wer finanziert uns die Fahrt nach Dorsten?

Die meisten im pädagogischen Sektor Tätigen wissen es: das Lernen „am anderen Ort“ ist anders und oft eine wichtige Bereicherung. Auch 2018 unterstützt darum  die NRW-Stiftung Klassen- und Kursexkursionen zu vielen außerschulischen Lernorten. Sie übernimmt nämlich für Schulklassen die Fahrtkosten, wenn Klassenausflüge zu einem von der NRW-Stiftung geförderten Natur- oder Kulturprojekt führen. Mehr als 300 sehenswerte Ziele stehen zur Auswahl – neben vielen anderen Museen, Ausstellungen und Lernorten auch das Jüdische Museum Westfalen.

Das Ganze funktioniert ziemlich unkompliziert: Ziel aussuchen – Terminvereinbarung treffen – Fahrtkosten ermitteln – Online-Antrag stellen – nach Bewilligung und Fahrt den Besuch bescheinigen lassen – Kostenbeleg einreichen! Und es wird noch besser: Man kann dabei sogar etwas gewinnen!

Anmeldungen sind ab 5. Februar möglich – mehr dazu hier !