14 Dez Lernen in jüdischen
Traditionen

Lernen in jüdischen Traditionen

Jüdisches Museum Westfalen, Dorsten, 02. März 2017, 19:30 Uhr

Vortrag von Walter Schiffer M.A. M.Th. (Borken)

In dieser Veranstaltung wollen wir uns dem von jüdischer Tradition geprägten Lernbegriff aus verschiedenen Richtungen nähern: Bereits in der Bibel wird das Lernen thematisiert und in den Kontext des Glaubens eingebettet. In nachbiblischen Schriften stellen Rabbinen z.B. in der Weisheitsliteratur ihr Lernverständnis dar. Abschließend wird ein Beispiel osteuropäischer Schulpraxis aus dem Chejder in Tischewitz erläutert.

Walter Schiffer M.A., M.Th. ist Theologe, Pädagoge und Logotherapeut; Veröffentlichungen u.a. zum Werk Martin Bubers und zu Themen der Humanistischen Psychologie. (Vgl. www.dialog-bb.de)