Die Geschichte<br>der Dinge Die Geschichte
der Dinge

bis 07. Februar 2021
Sonderausstellung fragt: Woher kommen die Objekte in den Museen und Privatsammlungen?

...
Die Geschichte
der Dinge
Ausstellung
Jüdisches Leben<br>im Mittelalter Jüdisches Leben
im Mittelalter

11. Februar 2021
Das jüdisch-europäische Mittelalter war geprägt von kultureller Blüte, friedlicher Koexistenz, aber auch von Verfolgungen und dem willkürlichen Handeln der Obrigkeit

...
Jüdisches Leben
im Mittelalter
Vortrag
Offene Führung<br>Dauerausstellung Offene Führung
Dauerausstellung

21. Februar 2021
Lernen Sie bei einer Führung unsere Dauerausstellung kennen

...
Offene Führung
Dauerausstellung
Offene Führung
Lotte Errell<br>Reporterin der 1930er Jahre Lotte Errell
Reporterin der 1930er Jahre

ab 07. März 2021
Die aus Münster/Westfalen stammende Lotte Errell gilt als eine genaue Chronistin des Alltagslebens in Asien und Afrika

...
Lotte Errell
Reporterin der 1930er Jahre
Ausstellung
Jüdisch – Frau – Migrantin Jüdisch – Frau – Migrantin

11. März 2021
Anhand ausgewählter Biografien jüdischer Frauen aus und in Westfalen nehmen wir eine geschlechtersensible Perspektive auf jüdische Migration ein, die neue Blickwinkel eröffnet und hergebrachte Bilder ergänzen kann

...
Jüdisch – Frau – Migrantin
Ausstellung / Offene Führung
Die Geschichte der Dinge<br>Rundgang Die Geschichte der Dinge
Rundgang

Verschoben! Ab dem 25.1. online zu sehen.

...
Die Geschichte der Dinge
Rundgang
Ausstellung / Offene Führung

Dauer- und
Sonderausstellungen

Unsere Öffnungszeiten

Unser Angebot für Schulklassen
und andere Lerngruppen

Diese Projekte stehen
im Fokus unserer Arbeit

Wir treten ein für jüdische Kultur und Menschenrechte, Vielfalt und gesellschaftliche Beteiligung der Menschen jeder Religion und Herkunft. Unser Impuls ist die Geschichte der Diskriminierung, Verfolgung und Ermordung, aber auch der Emanzipation und Teilhabe von Juden in Deutschland.

Wie? Lesen Sie mehr!

Das Jüdische Museum Westfalen wird kontinuierlich gefördert von:

Stadt Dorsten, Kreis Recklinghausen, Land Nordrhein-Westfalen, Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Stiftung Jüdisches Museum Westfalen, Sparkasse Vest Recklinghausen sowie Emscher-Genossenschaft | Lippe-Verband.