Das neue <br>Programm <br>ist da! Das neue
Programm
ist da!

Wir laden wieder zu vielen Veranstaltungen ins Museum ein

Das neue
Programm
ist da!
Buntes Programm
Europäisches Klassikfestival<br> Europäisches Klassikfestival

6. Juni 2024
Die Pianistin Fatima Dzusova spielt eine Vielzahl von Stücken beginnend mit Beethoven hinzu Six
grandes études de Paganini.

Europäisches Klassikfestival
Konzert / Musik
Shtetl – arayn un aroys.<br>Kunst der jüdischen Renaissance aus der Sammlung Rubinstein-Horowitz Shtetl – arayn un aroys.
Kunst der jüdischen Renaissance aus der Sammlung Rubinstein-Horowitz

9. Juni – 27. Oktober 2024
Die Werke aus der Sammlung von Tanya Rubinstein-Horowitz

Shtetl – arayn un aroys.
Kunst der jüdischen Renaissance aus der Sammlung Rubinstein-Horowitz
Ausstellung
Interkulturelles<br>Picknick<br>2024 Interkulturelles
Picknick
2024

23. Juni 2024
Das Interkulturelle Picknick mit Spiel und Spaß

Interkulturelles
Picknick
2024
Buntes Programm / Kinder & Jugendliche
Sveta Kundish & <br>Patrick Farrell<br>„Songs from the archives“ Sveta Kundish &
Patrick Farrell
„Songs from the archives“

7. Juli 2024
Sveta Kundish & Patrick Farrell bringen jüdische Musik aus dem 20. Jahrhundert nach Dorsten.

Sveta Kundish &
Patrick Farrell
"Songs from the archives"
Ausstellung / Konzert
Jiddischland –<br>Jiddisch zwischen Alltag, <br>Religion und Politik Jiddischland –
Jiddisch zwischen Alltag,
Religion und Politik

6. Oktober 2024
Der Vortrag von Dr. Diana Matut, Leiterin der Alten Synagoge Essen, möchte speziell die säkularen Formen des Jiddischismus und die Idee des „Jiddischlandes“ vorstellen

Jiddischland -
Jiddisch zwischen Alltag,
Religion und Politik
Vortrag
Druckworkshop:<br>Printing<br>unplugged Druckworkshop:
Printing
unplugged

12. und 13. Oktober 2024
Druckworkshop für Kinder und Jugendliche im Rahmen des Kulturrucksacks

Druckworkshop:
Printing
unplugged
Kinder & Jugendliche / Workshop

Dauer- und
Sonderausstellungen

Unsere Öffnungszeiten

Unser Angebot für Schulklassen
und andere Lerngruppen

Diese Projekte stehen
im Fokus unserer Arbeit

Am 15. April 2024 hat der Trägerverein des Jüdischen Museums Westfalen einen neuen Vorstand gewählt....

Das Jüdische Museum sucht zwei neue Mitarbeitende, die an der Rezeption die Gäste begrüssen, Buchungen entgegennehmen, Tickets verkaufen, das Telefon beantworten und Auskünfte erteilen. Klingt das für Sie spannend? Dann schauen Sie sich unsere Stellenbeschreibung an und melden Sie sich. Interesse an Geschichte oder Religion sind ein Vorteil, Fachkenntnisse auf den Gebieten sind aber nicht erf...

Der Margot Spielmann-Preis des Jüdischen Museums Westfalen zählt inzwischen schon zu den Traditionsveranstaltungen. In den vergangenen Jahren konnten fast 40 Jugendliche mit dem Margot Spielmann-Preis für Facharbeiten und ca. 25 Projekte von Schulen bzw. Gruppen mit dem Preis für Projekte ausgezeichnet werden. Dabei war die......

Wir treten ein für jüdische Kultur und Menschenrechte, Vielfalt und gesellschaftliche Beteiligung der Menschen jeder Religion und Herkunft. Unser Impuls ist die Geschichte der Diskriminierung, Verfolgung und Ermordung, aber auch der Emanzipation und Teilhabe von Juden in Deutschland.

Wie? Lesen Sie mehr!

Das Jüdische Museum Westfalen wird kontinuierlich gefördert von:

Stadt Dorsten, Kreis Recklinghausen, Land Nordrhein-Westfalen, Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Stiftung Jüdisches Museum Westfalen, Sparkasse Vest Recklinghausen sowie Emscher-Genossenschaft | Lippe-Verband.