Lesung
„Die Rückeroberung“

Lesung

„Die Rückeroberung“

Jüdisches Museum Westfalen, Dorsten, 04. Mai 2023, 19:30 Uhr

Eine unglaubliche, wahre Geschichte: Direkt nach Kriegsende im Mai 1945 setzt sich an der Nordseeküste ein junger britischer Soldat in einen Jeep und fährt los: quer durch seine ehemalige Heimat, die jetzt in Trümmern liegt – um seine Eltern aus dem KZ Theresienstadt zu holen. Der Soldat ist Manfred Gans, ursprünglich aus Borken, der 1938 nach England fliehen konnte, während seinen Eltern die Flucht nicht mehr gelang. Der Autor des 2022 erschienenen Buches „Rückeroberung“, Daniel Huhn, stellt die bewegende Lebensgeschichte von Manfred Gans vor. Begleitet wird er von den Schauspieler*innen Lucia Schulz und Elias Reichert, die Auszüge aus dem umfassenden Briefwechsel von Manfred Gans und seiner Jugendliebe Anita vortragen.

Eintritt: 6 € (Ermäßigung 3 €)

Bild: Daniel Huhn © privat