04 Jan Jüdisch – Frau – Migrantin

Führung: Jüdisch – Frau – Migrantin

Jüdisches Museum Westfalen, Dorsten, Donnerstag, 11. März 2021, 16:00-17:30 Uhr

Jüdisch – Frau – Migrantin. Drei Identitäten, die für sich bereits komplex sind, doch wie sieht es aus, wenn sie zusammentreffen? Museumspädagogin Naomi Roth nimmt Sie mit auf einen besonderen Rundgang durch unsere Ausstellungen, der den Blick auf eben diese Wechselwirkungen richtet. Anhand ausgewählter Biografien jüdischer Frauen aus und in Westfalen nehmen wir eine geschlechtersensible Perspektive auf jüdische Migration ein, die neue Blickwinkel eröffnet und hergebrachte Bilder ergänzen kann.
Die Fotoreporterin Lotte Errell wird ebenso vorgestellt; über sie zeigt das Museum derzeit eine Sonderausstellung.
Veranstaltung im Rahmen der Dorstener Frauenkulturtage