31 Jul Kindertransporte
nach Schweden

Dokumentarfilm: Kindertransporte nach Schweden

Central-Kino, Dorsten-Holsterhausen, 15. September 2019, 17:45 Uhr

Dokumentarfilm von Gülseren Sengezer (2018) und Gespräch

Der Film dokumentiert die Geschichte von vier Menschen, die als jüdische Kinder 1938/39 mit den bisher wenig bekannten Kindertransporten nach Schweden gerettet wurden; dorthin retteten sich etwa 500 Kinder. Von ihren Erfahrungen, Gefühlen und Traumata berichtet der Film – Geschichten von Davongekommenen, die zugleich Verlierer waren, denn die meisten von ihnen sahen ihre Eltern nie wieder. Eine der hier Porträtierten ist Ilse Reifeisen aus Dorsten, die heute als Elise Hallin in Stockholm lebt und deren Geschichte auch im Jüdischen Museum erzählt wird.

Die schwedische Journalistin und Filmemacherin Gülseren Sengezer wird zur Dorstener Aufführung anwesend sein und mit diskutieren.

In Zusammenarbeit mit dem Central-Kino und „Kirche und Kino“
Eintritt: 6,00 €

Tags:
,