Mihalache & Goldschmidt
Klezmer & Rumänische Musik

Konzert

Mihalache & Goldschmidt
Virtuos hoch zwei: Klezmer & Rumänische Musik

Jüdisches Museum Westfalen, Dorsten, 21. April 2024, 11:00 Uhr

Diese beiden Spitzenmusiker an Tsimbl (Hackbrett) und Klarinette spielen in Kopenhagen schon seit vielen Jahren in verschiedenen Ensembles zusammen. Als Duo kommen sie nun mit einem Feuerwerk zweier verwandter Musiktraditionen zum ersten Mal nach Deutschland. Emil Goldschmidt, dessen deutsch-jüdische Familie ursprünglich aus Breslau und Frankfurt a.M. stammt, ist heute einer der besten Klezmer-Klarinettisten Europas, und George Mihalache ist von Kindesbeinen an tief in der Musik der Roma in Rumänien verwurzelt – er kann die Musikdynastie seiner Familie sechs Generationen zurückverfolgen. Das Repertoire des Duos reicht von den traurigsten der traurigen Melodien bis hin zur grenzenlosen Fröhlichkeit und Ekstase der Hochzeitsmusik dieser beiden Traditionen. Freuen Sie sich auf ein Konzert, das Ihre Herzen und Füße schwindelig tanzen wird!

Besetzung
George Mihalache Tsimbl (Hackbrett)
Emil Goldschmidt Klarinette

Eintritt 12 € / erm. 9 € (ggf. zzgl. Vorverkaufsgebühr)

Direkter Ticketkauf zzgl. VVK-Gebühr
bei der Dorstener Stadagentur und
über www.localticketing.de, Suchbegriff klezmer.welten
Telefonische Kartenreservierung unter 0209 – 988 22 82
DI und DO von 14:00 bis 17:00 Uhr bzw. per E-Mail: kontakt@consoltheater.de

Es ist weiterhin möglich, Eintrittskarten ohne VVK-Gebühr für die klezmer.welten 2024 direkt zu erwerben:
Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus, Ebertstraße 11, 45879 Gelsenkirchen
Öffnungszeiten MO bis DO von 8.00 bis 16.00 Uhr, FR von 8.00 bis 14.00 Uhr
Consol Theater Gelsenkirchen
Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen
Öffnungszeiten DI und DO von 14:00 bis 17:00 Uhr

Ermäßigungen erhalten Schüler*innen, Studenten*innen (bis zum vollendeten 26. Lebensjahr) und Inhaber*innen des IAG-Aktivpasses, der Ehrenamtskarte sowie des GE-Passes. Ein entsprechender Ausweis ist beim Einlass vorzulegen.

Im Rahmen der Klezmerwelten vom 24. März bis 28. April 2024. Alle anderen Veranstaltungen finden Sie hier.

Foto: Ivan Boll / Per Krogh