Moderne jüdische Komponistinnen

Moderne jüdische Komponistinnen

Jüdisches Museum Westfalen, Dorsten, 10. März 2024, 17:00 Uhr

Die Werke moderner jüdischer Komponistinnen spiegeln Fragen und Themen der heutigen Welt wider und sind gekennzeichnet von einer tief verwurzelten europäischen Tradition, großer Emotionalität und einer meisterlichen Mischung aus traditioneller und zeitgenössischer Technik. In ihren Werken kombinieren sie ihr Wissen über die Kultur ihrer Heimatländer mit ihrer fundierten Kenntnis westlicher Musiktraditionen. Trotzdem sind sie dem breiten Publikum nicht bekannt. Nach einem Grußwort zum Weltfrauentag von Jacky Möller, stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dorsten, spielt die in der Ukraine geborene Pianistin und Musikpädagogin Margarita Feinstein Musik von Alice Santer, Jekaterina Tschemberdschi, Ruth Schonthal, Ludmila Schuljewa sowie Stücke aus ihrem eigenen Werk. Eintritt 10 €
anlässlich des Weltfrauentages vom 8. März

© Privat: Jacky Möller