Podiumsdiskussion

Was haben jüdische Museen mit jüdischem Leben zu tun?

Jüdisches Museum Westfalen, Dorsten, 16. März 2023, 19:30 Uhr

Wie verstehen jüdische Museen ihre Aufgaben heute, wo es wieder vitale jüdische Gemeinden in Deutschland gibt? Wie sehen sie ihre Rolle in Bezug auf die jüdische Gegenwart? Und was erwarten jüdische Gemeinschaften von ihnen? Ist es auch den Museen geschuldet, dass „echtes“ jüdisches Leben kaum wahrgenommen wird? Dass Juden*Jüdinnen von vielen Deutschen stattdessen als Phantome der Geschichte, als Museumsobjekte, verstanden werden? Was sind die Herausforderungen, denen sich jüdische Museen stellen müssen und wie können sie mit der jüdischen Zivilgesellschaft kooperieren, um jüdische Geschichte und Gegenwart angemessen darzustellen?

Es diskutieren Museumsleute und Vertreter*innen jüdischer Communities.

Eintritt: 6 €; Anmeldung unter rezeption@jmw-dorsten.de oder 02362 45279