Preise und Auszeichnungen für die Museumsarbeit

Kulturpreis des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe an den Trägerverein für die Verdienste um die Gründung und Unterhaltung des Jüdischen Museums Westfalen (2002)

Erasmus EuroMedia-Medaille der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. (GPI) und der European Society for Education and Communication e.V. (ESEC) für die dreisprachige Website „www.juedisches-leben.net“ (2006)

Erfolgreiche Teilnahme am bundesweiten Multimedia-Wettbewerb schule@museum der 9. Klasse des Gymnasiums Petrinum und des Jüdischen Museums Westfalen mit dem Projekt „Jüdische Lebenswege im 20. Jahrhundert“ – eine Initiative des Deutschen Museumsbunds und des Bundesverbands Museumspädagogik e.V. (2006)

Förderpreis der Stiftung Paul Spiegel-Berufskolleg Dorsten (2010)

Sonderpreis der Stadt Dorsten für herausragendes kulturelles Engagement beim Projekt „Anstiftung zur Stadtentdeckung“ (2013)

Anerkennung der Stiftung „Lebendige Stadt“ im Wettbewerb „Die lebendigste Erinnerungsstadt“ für das Projekt “Anstiftung zur Stadtentdeckung“ (2014)

Zweiter Preis beim Geschichtswettbewerb „WAR WAS? Heimat im Ruhrgebiet – Erinnerungsorte und Gedächtnisräume” des Forum Geschichtskultur an Ruhr und Emscher für das Projekt „Anstiftung zur Stadtentdeckung“ (2014)