02 Jul Unsere Dauerausstellung
nach 15 bzw. 12 Jahren

UNSERE DAUERAUSSTELLUNG NACH 15  BZW. 12 JAHREN

Schon seit über einem halben Jahr diskutieren Vorstand und Mitarbeiter/innen über eine Erneuerung der Dauerausstellungen des Jüdischen Museums Westfalen. Vieles daran ist bewährt und wird wohl bleiben, doch müssen wir diesen Kern unserer Angebote zukunftsfähig machen: mit mehr Anknüpfungen an gegenwärtige Probleme, mit etwas mehr Anschaulichkeit und Medien, mit mehr jüdischer Gegenwart.

Mit dem 1. Juli starten wir in die „heiße Phase“ der Arbeit, die Ende 2017 abgeschlossen werden soll: die Historikerin Cordula Lissner verstärkt seitdem unser Team, und wir hoffen auf einen anregenden Beratungsprozess. Sollten Sie Anregungen und Hinweise nach Ihrem Museumsbesuch haben, lassen Sie es uns wissen? (info@jmw-dorsten.de)

Abb. Modell der späteren Dauerausstellung „Jüdische Tradition und Religion“ (Prof. Tönis Käo/Stephan Pegels, 2000)