Wie schwer
ein Menschenleben wiegt

Lesung
„Wie schwer ein Menschenleben wiegt“

Jüdisches Museum Westfalen, Dorsten, 22. Februar 2023, 19:30 Uhr

Lesung mit Maren Gottschalk

Sophie Scholl ist eine der bekanntesten Widerstandskämpferinnen ihrer Zeit. Ihr großer Mut und ihr unbedingter Wille, das Richtige zu tun, sichern ihr einen besonderen Platz in der deutschen Geschichte. Ihre Persönlichkeit war vielschichtig. Suchen und Zweifeln waren ihr zur Gewohnheit geworden, und, je stärker sie unter dem NS-Staat litt, desto weniger konnte sie sich zurücklehnen und darauf vertrauen, dass jemand anderes ihr Land retten würde. Auch sie konnte es nicht. Aber Menschsein, das hieß für Sophie Scholl, Verantwortung zu übernehmen und für die Freiheit des Geistes zu kämpfen.
Maren Gottschalk liest aus Anlass des 80. Todestages von Sophie Scholl aus ihrer neuen Biografie.

Kostenlos. Anmeldungen unter dem Vermerk
„Lesung Sophie Scholl“ bei ki@kreis-re.de

In Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum Kreis Recklinghausen