Das Veranstaltungsprogramm für Herbst 2020 ist da! Das Veranstaltungsprogramm für Herbst 2020 ist da!

Ausstellungen, Vorträge und einiges mehr

...
Das Veranstaltungsprogramm für Herbst 2020 ist da!
Buntes Programm
August bis November<br>Schiffswege Kulturschaffender August bis November
Schiffswege Kulturschaffender

ab 23. August 2020
Anhand ausgewählter Schicksale aus den Bereichen Literatur und Bildende Kunst werden Schiffswege ins Exil illustriert

...
August bis November
Schiffswege Kulturschaffender
Ausstellung
Abrahamsfest<br>Marl Abrahamsfest
Marl

ab 06. September 2020
Das diesjährige Abrahamsfest Marl steht unter dem Leitthema: „Jugend – zwischen den Stühlen/aktiv“

...
Abrahamsfest
Marl
Buntes Programm
Offene Führung<br>Dauerausstellung Offene Führung
Dauerausstellung

15. Oktober 2020
Lernen Sie bei einer Führung unsere Dauerausstellung kennen

...
Offene Führung
Dauerausstellung
Offene Führung
Abgesagt: Familiengeschichte(n):<br> Ruth Frankenthal Abgesagt: Familiengeschichte(n):
Ruth Frankenthal

Leider muss diese Veranstaltung wegen Corona abgesagt werden.

...
Abgesagt: Familiengeschichte(n):
Ruth Frankenthal
Vortrag / Zeitzeugengespräch
Stresstest <br>für die Demokratie Stresstest
für die Demokratie

04. November 2020
ARD-Journalist Olaf Sundermeyer spricht über den Druck von rechts, über Strategien, Entwicklungen und handelnde Personen

...
Stresstest
für die Demokratie
Vortrag
„Die Koffer sind<br>endgültig ausgepackt“? „Die Koffer sind
endgültig ausgepackt“?

17. November 2020
Kann diese Metapher auf die Juden angewandt werden, die in den 1990ern nach Deutschland einwanderten? Und wie sieht es mit ihren Kindern aus

...
„Die Koffer sind
endgültig ausgepackt“?
Vortrag

Dauer- und
Sonderausstellungen

Unsere Öffnungszeiten

Unser Angebot für Schulklassen
und andere Lerngruppen

Diese Projekte stehen
im Fokus unserer Arbeit

Handreichung für Pädagog*innen


Unsere Handreichung "Antisemi...was? Gibt's bei uns nicht! 3 Schritte zum pädagogischen Umgang mit Antisemitismus" steht nun zum Download bereit!...

Wir treten ein für jüdische Kultur und Menschenrechte, Vielfalt und gesellschaftliche Beteiligung der Menschen jeder Religion und Herkunft. Unser Impuls ist die Geschichte der Diskriminierung, Verfolgung und Ermordung, aber auch der Emanzipation und Teilhabe von Juden in Deutschland.

Wie? Lesen Sie mehr!

Das Jüdische Museum Westfalen wird kontinuierlich gefördert von:

Stadt Dorsten, Kreis Recklinghausen, Land Nordrhein-Westfalen, Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Stiftung Jüdisches Museum Westfalen, Sparkasse Vest Recklinghausen sowie Emscher-Genossenschaft | Lippe-Verband.