Das neue Veranstaltungsprogramm ist da! Das neue Veranstaltungsprogramm ist da!

Ein Programm für die ganze Familie

...
Das neue Veranstaltungsprogramm ist da!
Allgemein / Buntes Programm
Lektürekreis<br>Stücke der Tora Lektürekreis
Stücke der Tora

ab 18. Januar 2021
Jeden Schabbat wird im synagogalen Gottesdienst in festgelegter Ordnung ein Abschnitt aus der Tora gelesen

...
Lektürekreis
Stücke der Tora
Lektürekurs / Seminar
Purim für Kinder<br>online Purim für Kinder
online

ab 25. Februar 2021
Wir laden Sie und Euch ein Purim kennenzulernen

...
Purim für Kinder
online
Kinder & Jugendliche
Lotte Errell<br>Reporterin der 1930er Jahre Lotte Errell
Reporterin der 1930er Jahre

ab 07. März 2021
Die aus Münster/Westfalen stammende Lotte Errell gilt als eine genaue Chronistin des Alltagslebens in Asien und Afrika

...
Lotte Errell
Reporterin der 1930er Jahre
Ausstellung
Jüdisch – Frau – Migrantin Jüdisch – Frau – Migrantin

11. März 2021
Anhand ausgewählter Biografien jüdischer Frauen aus und in Westfalen nehmen wir eine geschlechtersensible Perspektive auf jüdische Migration ein, die neue Blickwinkel eröffnet und hergebrachte Bilder ergänzen kann

...
Jüdisch – Frau – Migrantin
Ausstellung / Offene Führung
Besuch<br>mit Baby Besuch
mit Baby

15. März 2021
Bringen Sie ihr Baby oder Kleinkind mit ins Museum. Wir haben heute nur für Sie geöffnet

...
Besuch
mit Baby
Kinder & Jugendliche
Dialogische Lesung<br>Jenny Aloni Dialogische Lesung
Jenny Aloni

25. März 2021
“Man darf sich nicht entmutigen lassen, man muss sein Schicksal selbst in die Hand nehmen.” So lautete die Lebensmaxime einer der wichtigsten deutschen Exilautorinnen

...
Dialogische Lesung
Jenny Aloni
Lesung

Dauer- und
Sonderausstellungen

Unsere Öffnungszeiten

Unser Angebot für Schulklassen
und andere Lerngruppen

Diese Projekte stehen
im Fokus unserer Arbeit

In Erinnerung:
Schwester Johanna

Schwester Johanna wäre heute, am 24. Februar, 95 Jahre alt geworden. Wir erinnern an eine beeindruckende Frau und unsere langjährige Vorsitzende...

Die Geschichte der Dinge
Rundgang

Dieser Rundgang war im Museum geplant. Durch die üblichen Gründe konnte er leider nicht wie geplant stattfinden. Dafür können Sie ihn seit dem 25. Januar online sehen und so irgendwie doch unsere Sonderausstellung besuchen...

Wir treten ein für jüdische Kultur und Menschenrechte, Vielfalt und gesellschaftliche Beteiligung der Menschen jeder Religion und Herkunft. Unser Impuls ist die Geschichte der Diskriminierung, Verfolgung und Ermordung, aber auch der Emanzipation und Teilhabe von Juden in Deutschland.

Wie? Lesen Sie mehr!

Das Jüdische Museum Westfalen wird kontinuierlich gefördert von:

Stadt Dorsten, Kreis Recklinghausen, Land Nordrhein-Westfalen, Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Stiftung Jüdisches Museum Westfalen, Sparkasse Vest Recklinghausen sowie Emscher-Genossenschaft | Lippe-Verband.