Das Programm <br>auf einen Blick Das Programm
auf einen Blick

Das Programm für das erste Halbjahr 2023 bietet wieder vieles, was für einen Besuch bei uns spricht. Wir freuen uns auf Sie und Euch

Das Programm
auf einen Blick
Allgemein / Buntes Programm
Ausstellung<br>Jüdisch? Preußisch? Oder was? Ausstellung
Jüdisch? Preußisch? Oder was?

ab 05. Februar 2023
Anhand von 10 Themen wirft die Ausstellung einen Blick auf die vielfältigen Interaktionen und Beziehungen zwischen jüdischen und nichtjüdischen Bewohner*innen Preußens

Ausstellung
Jüdisch? Preußisch? Oder was?
Ausstellung
Vortrag<br>Vom Ersatzbürger zum Staatsbürger mit beschränkter Handlungsfähigkeit Vortrag
Vom Ersatzbürger zum Staatsbürger mit beschränkter Handlungsfähigkeit

14. Februar 2023
Der Vortrag zeichnet die sich über 300 Jahre ändernde Judenpolitik des preußischen Staates und ihre Auswirkungen auf das Leben von Juden*Jüdinnen nach.

Vortrag
Vom Ersatzbürger zum Staatsbürger mit beschränkter Handlungsfähigkeit
Lesung
Wie schwer<br>ein Menschenleben wiegt Wie schwer
ein Menschenleben wiegt

22. Februar 2023
Menschsein, das hieß für Sophie Scholl, Verantwortung zu übernehmen und für die Freiheit des Geistes zu kämpfen

Wie schwer
ein Menschenleben wiegt
Lesung
Stella’s Morgenstern & Heinrich Heine Stella’s Morgenstern & Heinrich Heine

26. Februar 2023
Neue Beautiful Songs von Stella’s Morgenstern: Stimmungsvoll, abwechslungsreich und vielsaitig – Musik zum Träumen und zum Tanzen

Stella’s Morgenstern & Heinrich Heine
Musik
Purim-Familiennachmittag Purim-Familiennachmittag

05. März 2023
Backen, Basteln, Kinderschminken

Purim-Familiennachmittag
Kinder & Jugendliche
Moderne<br>jüdische Komponistinnen Moderne
jüdische Komponistinnen

08. März 2023
Die in der Ukraine geborene Pianistin und Musikpädagogin Margarita Feinstein spielt Musik von Alice Santer, Jekaterina Tschemberdschi, Ruth Schonthal, Ludmila Schuljewa sowie Stücke aus ihrem eigenen Werk

Moderne
jüdische Komponistinnen
Musik
Schnuppernachmittag<br>für Lehrkräfte Schnuppernachmittag
für Lehrkräfte

15. März 2023
Wir stellen unser neues Kinderbuch vor und informieren über unsere pädagogischen Angebote

Schnuppernachmittag
für Lehrkräfte
Fortbildung
Filmvorführung<br>#jüdisch Filmvorführung
#jüdisch

22. März 2023
Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus zeigen wir den Film in Bottrop

Filmvorführung
#jüdisch
Film
Ein westfälischer Jude<br>in der preußischen Armee Ein westfälischer Jude
in der preußischen Armee

30. März 2023
Die Schilderungen erlauben den Blick auf das alltägliche Leben der preußischen Armee zu Beginn des 19. Jahrhunderts

Ein westfälischer Jude
in der preußischen Armee
Lesung / Vortrag

Dauer- und
Sonderausstellungen

Unsere Öffnungszeiten

Unser Angebot für Schulklassen
und andere Lerngruppen

Diese Projekte stehen
im Fokus unserer Arbeit

Wir treten ein für jüdische Kultur und Menschenrechte, Vielfalt und gesellschaftliche Beteiligung der Menschen jeder Religion und Herkunft. Unser Impuls ist die Geschichte der Diskriminierung, Verfolgung und Ermordung, aber auch der Emanzipation und Teilhabe von Juden in Deutschland.

Wie? Lesen Sie mehr!

Das Jüdische Museum Westfalen wird kontinuierlich gefördert von:

Stadt Dorsten, Kreis Recklinghausen, Land Nordrhein-Westfalen, Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Stiftung Jüdisches Museum Westfalen, Sparkasse Vest Recklinghausen sowie Emscher-Genossenschaft | Lippe-Verband.